Carls Schreiberin

Zeche Carl, Essen

Carls Schreiberin

4. Oktober 2017
von Carls Schreiberin
Keine Kommentare

Ein paar Worte über Ruhrgebietsliteratur

Der Oktober-coolibri ist da. Mit einem Literaturspecial. Und ich geb im Interview meinen Senf zum Thema Ruhrgebietsliteratur dazu. Darüber, was Ruhrgebietsliteratur überhaupt ist. Und darüber, wie blöd ich es finde, dass Ruhrgebietsliterat zu sein auch ein Stigma bedeuten kann. Und … Weiterlesen

25. September 2017
von Carls Co-Schreiberin
2 Kommentare

Wichtige Worte #1: Meinung

Ich sehe sie schon, noch bevor ich einen Parkplatz gefunden habe. Auf einem Zaun rund um die große Baustelle am Holsterhauser Platz in Essen prangen Porträtfotos mit Sätzen wie „Vorwärts immer, rückwärts nimmer“, „Benutzt euer Hirn! Kost nix“ oder „Recht … Weiterlesen

4. Juni 2017
von junge Wortklauber
Keine Kommentare

Die grüne Stadt // Bericht aus einem Projekt der besonderen Art

Können Sie sich vorstellen, dass das Ruhrgebiet im Jahr 2067 zur ökologischen Vorzeigeregion geworden ist, die sogar Außerirdische fasziniert? Oder dass die Region im Jahr 2080 täglich mit Hochwasserkatastrophen kämpft? Fast 150 Jugendliche haben sich mit der Zukunft des Ruhrgebiets … Weiterlesen

22. Februar 2017
von junge Wortklauber
Keine Kommentare

Liebevoll – Schreibambulanz zum Valentinstag

Weiche orangefarbene Samttücher auf den Tischen. Kleine Filzherzchen in pink, rosa und rot, die zusammen mit süßen Herzbonbons auf den Tischen verteilt liegen. Und nicht zu vergessen: rote Luftballons. Inmitten dieser Dekoration im Altenessener Allee-Center sitzen CARLs Schreiberin Sarah Meyer-Dietrich … Weiterlesen