Carls Schreiberin

Zeche Carl, Essen

Carls Schreiberin
Tobias Steinfeld: "Scheiße bauen, sehr gut"

8. Mai 2018
von Carls Co-Schreiberin
Keine Kommentare

Heikle Worte #1: behindert.
Tobias Steinfelds Buch „Scheiße bauen: sehr gut“

Carls Co-Schreiber Tobias Steinfeld hat ein Buch geschrieben und im Thienemann Verlag veröffentlicht. „Scheiße bauen: sehr gut“ handelt von Paul, der als „Schnupperpraktikant“ an einer Förderschule arbeiten soll, dort aber für den Förderschüler Per gehalten wird. Anstatt das Missverständnis aufzuklären, … Weiterlesen

2. Mai 2018
von Carls Co-Schreiber
Keine Kommentare

Wortentdeckung #10: selten

Am Wochenende unterhielt ich mich mit einem Freund über das Sängerduo Klaus & Klaus und ihren berüchtigten Hit „An der Nordseeküste“. Im Fokus stand dabei diese eine Liedzeile, die in den 80ern und 90ern auf keinem deutschen Schützenfest fehlen durfte: … Weiterlesen

28. April 2018
von Carls Inge
1 Kommentar

Wichtige Worte #10: Zeit

Carls Schreiberin hat Ende November 2017 in diesem Blog über eine Zeitreise durchs Ruhrgebiet geschrieben. Anlässlich der Finissage von „Wege zur Metropole Ruhr – Heimat im Wandel“, einer Ausstellung im Kubus auf dem Gelände von Situation Kunst in Bochum-Weitmar. Diese Ausstellung … Weiterlesen

2. April 2018
von junge Wortklauber
Keine Kommentare

Das Pendel meines Lebens: Von Bochum nach Düsseldorf und wieder zurück

Bochum Hauptbahnhof. Wattenscheid Bahnhof. Essen Hauptbahnhof. Mülheim an der Ruhr Hauptbahnhof. Duisburg Hauptbahnhof. Düsseldorf Flughafen. Düsseldorf Hauptbahnhof. Und jetzt lest das Ganze noch mal umgekehrt. Nur ein paar Wörter, die bei mir täglich fast drei Stunden meines Alltages ausmachen. Bei … Weiterlesen

13. März 2018
von Carls Schreiberin
Keine Kommentare

Plötzlich und unerwartet.

Plötzlich und unerwartet habe ich oft in Todesanzeigen gelesen. Plötzlich und unerwartet – das schien mir nicht mehr als eine Phrase zu sein. Eine Phrase aus einem Bausatz. So baue ich eine Todesanzeige. Und tatsächlich gibt es solche Mustersätze online … Weiterlesen

12. März 2018
von junge Wortklauber
1 Kommentar

Es ist noch nicht das Ende

Ich heiße Moutasm Alyounes, bin 20 Jahre alt und lebe seit über zwei Jahren in Deutschland. Heute werde ich euch eine Geschichte erzählen, die ihr nicht jeden Tag hören werdet. Diese handelt von einem Jungen, der sein Heimatland mit 15 … Weiterlesen