Carls Schreiberin

Zeche Carl, Essen

Carls Schreiberin

Ruhrgebietsliteratur: CARLs Inge und ich

| Keine Kommentare

Bald wird in diesem Blog eine weitere Schreiberin viele Worte machen. CARLs Inge nämlich.

CARLs Inge heißt zufällig genau wie ich Meyer-Dietrich mit Nachnamen. Und zufällig schreibt auch sie Romane, die im Ruhrgebiet spielen und zufällig ebenfalls im Verlag Henselowsky Boschmann erscheinen. Deshalb werden wir immer öfter im Doppelpack für Lesungen eingeladen. Im Moment lesen wir besonders gern aus unseren Romanen „Eisengarn“ (Carls Inge) und „Ruhrpottkind“ (ich).

Damit ihr CARLs Inge schon mal ein bisschen kennenlernen könnt, habt ihr hier die Möglichkeit, virtuell an einer unserer Lesungen teilzuhaben. Sahin Aydin von Bottrop TV hat nämlich ganze Teile unserer Lesung anlässlich der Tage der Ruhrgebietsliteratur mitgeschnitten, die das Literaturhaus Herne Ruhr und der Verlag Henselowsky Boschmann Anfang September organisiert haben.

 

Lust bekommen, CARLs Schreiberin und CARLs Inge live mitzuerleben? Hier unsere nächsten gemeinsamen Lesungstermine:

19.10.2017, 19:30 Uhr, Buchhandlung Lesezeichen in Duisburg-Hamborn. Karten sind zum Preis von 12,00 Euro inkl. Imbiss und Getränke in der Buchhandlung erhältlich. Eine Reservierung ist telefonisch unter 0203 560067 oder per E-Mail an buecher@lesezeichen-hamborn.de möglich.

20.10.2017, 19:30 Uhr, Buchhandlung Polberg in Essen-Steele. Eintritt 5 Euro. Voranmeldung unter 0201 8516919.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.