Carls Schreiberin

Zeche Carl, Essen

Carls Schreiberin

Weltflüchtlingstag //
Info & Aktion: Asylverfahren

| Keine Kommentare

An diesem Stand konnte man genau erfahren, wie ein Asylverfahren abläuft.

Wenn man Asyl bekommt, wird man nach einem bestimmen Zeitraum wieder geprüft. Wird der Antrag abgelehnt, wird man abgeschoben oder legt Widerspruch ein. All das ist aber natürlich sehr schwierig, wenn man die deutsche Sprache noch nicht kann.

Spannend war hier vor allem auch das Thema Kirchenasyl: Man kann nämlich, wenn der Staat einen abgelehnt hat, immer noch Asyl bei der Kirche beantragen. Aus staatlicher Sicht ist man dann aber dennoch illegal in Deutschland.

 

Text: Leon Schuster und Zalmai Ahmadzai

Foto: Zalmai Ahmadzai

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.